Juni 2009 - Gründung von Emerald Nightmare auf Blackmoore

Im Sommer 2009 war Ulduar, die wohl beste Instanz aus Wrath of the Lich King in ihren letzten Zügen und Patch 3.2 mit Trial of the Crusader stand vor der Tür. Gleichzeitig hat sich eine Gruppe von Spielern, die schon teilweise seit The Burning Crusade zusammen spielen, dazu entschieden eine Gilde zu gründen, die versucht mit geringem bis mäßigem Zeitaufwand guten Raidprogress zu erzielen - immer mit dem Grundsatz, dass der Erfolg des Teams über allem steht. So entstand Emerald Nightmare, ein 25er Raid mit 3 Raidtagen. Damals stellte sich noch nicht die Frage ob 10 oder 25, da der 25er Modus wie in The Burning Crusade das Maß aller Dinge war.

Juni 2010 - Umzug auf Malorne

Auf Blackmoore merkte man dem Realm im ICC Progress sein Alter und die Auslastung an, unsere Raidtage waren jeher Mittwoch, Donnerstag und Sonntag. Leider war es unter der Woche nach Beginn der neuen ID (Mi/Do) kaum möglich lagfrei zu raiden. Wir haben sehr viel Zeit verloren und waren nicht bereit unsere Raids in Randzeiten zu verlegen oder mehr als unsere 3 Kerntage zu gehen. Nach zahlreichen intensiven Gesprächen untereinander und mit jedem einzelnen Mitglied unseres Raidkaders, sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass ein Transfer auf einen anderen Realm den größten Sinn machen würde. So sind wir dann auf Malorne gelandet. Mit 100% des Raidkaders, was wohl für den Zusammenhalt innerhalb der Gilde spricht.

So begann auch unsere mehrjährige Zusammenarbeit mit SteelSeries, die uns mit Ihren Produkten unterstützten, was viele Gewinnspiele für die Community brachte und unsere Mitglieder für Ihren Aufwand belohnte.

Dezember 2010 - Cataclysm, die bis dahin erfolgreichste Zeit

Nachdem wir Wrath of the Lich King mit Realm Firsts von Lich King Heroic und Halion Heroic abschließen konnten, stand die nächste Herausforderung an. World of Warcraft Cataclysm und das damit verbundene Level Race. Wir konnten zahlreiche persönliche Realm Firsts in der Gilde verbuchen, wie z.B. die klassenbezogenen Realm-First-85 Erfolge und eine Menge der Berufe wurden ebenfalls von uns als erstes ans Maximum gebracht. Cataclysm war unsere bis dahin erfolgreichste Zeit in der wir zahlreiche Realm Firsts erzielen konnten, auch wenn es 25er Raids durch die Umstellungen der Raidszene, vor allem mit vorranschreitendem Add-on logistisch immer schwerer hatten und es sehr arbeits- und zeitintensiv wurde ein gewisses Niveau zu halten.

Dezember 2011 - Dragon Soul und das Ende der 25er Ära

Ende 2011 war Dragonsoul noch sehr frisch, wir hatten den Normalmode am ersten Tag geleert und waren eigentlich bereit die Heroics anzugehen. Leider war ein Großteil der Spieler von Dragon Soul sehr enttäuscht und die Motivation ließ schlagartig nach. Auch der Ausblick auf Mists of Pandaria ließ viele Spieler zweifeln. Nachdem dann nach und nach einige Kernspieler aufgehört hatten, wurde der 25er Raidbetrieb auf Eis gelegt und der 10 Spieler Modus musste herhalten.

Januar 2013 - Mists of Pandaria Tryout

Anfang des Jahres 2013 fanden sich wieder einige altbekannte Spieler auf Malorne zusammen um sich Mists of Pandaria anzusehen. Im 10 Spieler Modus mit 1-2 Raidtagen die Woche wurde das Expansion nicht ernsthaft angegangen, sodass gegen Ende des Expansions sich ein paar Spieler verteilten um noch den Content auf Herioc abzuschließen, was auch erfolgreich gelang. Alle spielen heute allerdings wieder bei EN.

September 2014 - 20er Mythic in Warlords of Draenor

Die Ankündigung des 20 Spieler Mythic Content für Warlords of Draenor hat einige EN Spieler positiv überrascht und so wurde die Entscheidung getroffen den Raidbetrieb in WOD wieder ernsthaft aufzunehmen. So begann die Planung für einen Raid der das Potenzial hat Mythic zu gehen und bis WOD Release auf den Beinen zu stehen.

Dezember 2015 - Alte Stärke und die Vorfreude auf Legion

Die Entwicklung über das Warlords of Draenor Expansion hinweg kann man nicht verleugnen wenn man sieht, dass wir uns in der kurzen Zeit wieder zu einer der besten 3-Tages Raidgilden Deutschlands gemausert haben. Wir sind zum Start von Warlords of Draenor nahezu vollkommen neu angetreten, haben unglaublich zuverlässige, motivierte und gute Spieler dazu bekommen die Emerald Nightmare spielerisch wie menschlich enorm bereichern. Dies war die Grundlage Hellfire Citadel im Mythic Mode mit World Rank 578 abzuschließen. Nun richten wir unseren Blick nach vorne und bereiten uns auf Legion vor, wo wir mit diesem Team noch einen drauf setzen möchten.

September 2016 - We are Legion

Für Legion haben wir uns entschlossen in einigen Bereichen kompetitiver zu werden, wie z.B. Splitraids als Mittel zu nutzen um unserem Kader mehr Gear in kürzerer Zeit zu verschaffen und die ersten 3-4 Wochen eines neuen Contents unsere Termine je nach Bedarf zu erweitern. Mal sehen was dabei raus kommt ;)

Ahuxer Stream  Loahin - Melee POV
Fetzo Stream  Fetzo - Ranged POV
Bav Stream  Bav - Tank POV
Tyra Stream  Tyramisoux - Melee POV

T20: Tomb of Sargeras 7/9
Mythic: Maiden World 201

T19: The Nighthold 10/10
Mythic: Guldan World 276

T19: Trial of Valor 3/3
Mythic: Helya World 668

T19: Emerald Nightmare 7/7
Mythic: Xavius World 346

T18: Hellfire Citadel 13/13
Mythic: Archimonde World 578

Mehr erreichen mit Nerdbazar: Boosts, Sellruns, Coaching